Herzlich willkommen beim MBK!

Der MBK ist ein freies Werk in der Gemeinschaft der evangelischen Kirchen. Auf diesen Seiten informieren wir Sie und Euch darüber, wer der MBK ist und was bei uns passiert. Der Schwerpunkt im MBK liegt auf der Jugendarbeit. Wir verbinden christlichen Glauben mit aktuellen Lebensfragen. Wir machen Evangelium erlebbar bei unseren Jugendfreizeiten. Außerdem bietet unser Team die Gestaltung von Konfirmandenwochenenden an. Es gibt viele Möglichkeiten teilzunehmen und mitzumachen. Also, gleich mal nachschauen!

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Situation im MBK

Liebe MBKler*innen und Freund*innen des MBK,

Auch der MBK ist von der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus betroffen

Homeoffice und reduzierte Bürokontakten und abgesagte Veranstaltungen haben uns genau so getroffen, wie die meisten anderen (kirchlichen) Organisationen.

Das Teamwochenende des Jugendteams im März muss leider ausfallen, und die Lippische Landeskirche hat alle Konfirmandenfahrten bis nach Ostern erstmal ausgesetzt. Ein schmerzlicher Verlust, der die Arbeit des MBK im Kern trifft. Ob die MBK-für-alle-Freizeit Ende Mai stattfinden wird, ist noch unklar, natürlich hoffen wir, dass die Corona-Krise sich bis dahin erledigt hat, nach Ostern wollen wir das neu bewerten. Wir müssen also erstmal abwarten.

Wie erlebt Ihr/wie erleben Sie die aktuelle Situation?

Seid Ihr in Quarantäne? Reduziert die Kontakte zu Großeltern oder Enkelkindern? Habt ihr genug Vorräte? Findet Ihr das alles übertrieben? Manche sind überwältigt von der Menge an Nachrichten, die sich nur um das eine Thema drehen, anderen kann es gar nicht genug Informationen geben? Machen euch die Kinder im homoffice verrückt, oder könnt ihr die Zeit gemeinsam genießen? Arbeitet ihr in einem gesundheitsrelevanten Beruf und könnt uns an eurem Alltag teilhaben lassen?

Schreibt uns, wie es euch geht, bleibt im Kontakt, nur so können wir uns gegenseitig stützen.

Einmal in der Woche soll es eine MBK-email geben, gerne mit einer Alltagsgeschichte von Euch. Mit einer schönen Idee gegen die Einsamkeit. Mit Gebetsanliegen.

Schickt sie gerne an Maxie: kordes-m@web.de

Gebt uns Bescheid, wenn ihr von Erkrankungen oder Lagerkollern erfahrt, so können wir für einander beten. Wenn ihr jemanden kennt, der oder die einen Lichtblick im Alltag braucht, sagt uns bescheid, wir schicken gerne einen kleinen MBK-Gruß per Post.

Gerne schließen wir uns dem Aufruf der EKD an, abends um 19:00 Uhr im Garten, vom Balkon oder am offenen Fenster das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen, stellt euch einen Erinnerungswecker, nehmt euch diesen Moment, in dieser verrückten und seltsamen Zeit. https://www.ekd.de/aufruf-balkonsingen-der-mond-ist-aufgegangen-54077.htm

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2. Tim 1,7

In diesem Sinne, bleibt gesund und seid gesegnet

Aus dem MBK

Maxie Kordes

Churches for future

Der MBK ist dem ökumenischen Netzwerk für Klimagerechtigkeit beigetreten.

Wir halten die Auseinandersetzung mit dem Klimawandel für unerlässlich und wollen unser Mögliches als kirchliches Jugendwerk dazu tun, den Klimawandel zu verlangsamen und die Folgen für die kommenden Generationen zu verringern. Ein Baustein ist dabei die Vernetzung und der Austausch aller kirchlichen Organisationen.

Das Ökumenische Netzwerk Klimagerechtigkeit verfolgt mit seinen Aktivitäten verschiedene Ziele. Die wichtigsten wurden hier zusammengefasst.

  • Schaffung einer neuen Qualität ökumenischer Vernetzung, Qualifizierung und des Austauschs zum Thema Klimagerechtigkeit in weltkirchlicher und ökumenisch-weltweiter Perspektive

  • Theologische und spirituelle Einbettung und Einordnung der thematischen Arbeit mit dem Fokus Klimagerechtigkeit

  • Unterstützung und Vernetzung für öffentlichkeitswirksame, kritisch-konstruktive Begleitung des Post-Paris-Prozesses und der Agenda 2030 (Sustainable Development Goals) aus einer kirchlich-ethischen Perspektive der Klimagerechtigkeit

  • Inhaltliche Unterstützung ökumenischer Projekte im Bereich Klimagerechtigkeit und Informationsaustausch darüber

  • Förderung der Zusammenarbeit und Kooperationen zwischen kirchlichen Akteurinnen und Akteuren, Umwelt- und Eine Welt Gruppen über die konfessionellen und kirchlichen Grenzen hinaus

https://www.kirchen-fuer-klimagerechtigkeit.de/ueber-uns/ziele

Publikationen zum 100jährigen Jubiläum

Das MBK-Jubiläum wird durch zwei Publikationen begleitet: Ein Rückblick auf den Festtag mit Verschriftlichungen der Beiträge und weitere Impressionen. Diese Festtagsdokumentation ist ab sofort verfügbar und kann zum Preis von 6€ (inkl. Versand) im Büro bestellt werden.
Außerdem haben auf Anregung von A. Martin Steffe, Hamburg, knapp 30 MBK-Freundinnen und Freunde Beiträge zu einem Jubiläumsband geschrieben. Es handelt sich teilweise um ganz persönliche Erlebnisse, Gefühle oder Erinnerungen, teilweise um Darstellungen von Arbeitszweigen oder Entwicklungen (Mission, Berghof, …). Diese Sammlung ist in einer einfachen Form aufgelegt worden, und Sie können diesen Jubiläums-Band nun bestellen! Die Kosten betragen 13,00 Euro, dazu kommt Porto in Höhe von 2,00 Euro. Schreiben Sie gerne Näheres an A. M. Steffe, Lehárstr. 89, 22145 Hamburg, es reicht aber auch, wenn Sie gleich überweisen. Achten Sie dann nur darauf, dass Sie auf Ihrer Überweisung Ihre vollständige Anschrift schreiben!
Bankverbindung: Postbank München
IBAN: DE94700100800666268802
BIC: PBNKDEFF (+ XXX oder 700, falls erforderlich)


Wir wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieser faszinierenden Kapitel MBK-Geschichte!

100 Jahre MBK - Bericht vom Jubiläum

Am Pfingswochenende haben wir den 100. Geburtstag des MBK gefeiert! Singen, loben, klagen, spielen, lachen, essen, beten, träumen, begegnen, Erinnerungen teilen - war das ein Fest! Rund 160 MBK-Freund*innen aus allen Generationen sind im Sauerland zusammengekommen, um auf die bewegte des MBK zurückzublicken, MBK-Gegenwart hautnah zu erleben und mitzugestalten und abschließend den Blick auf die Zukunft des MBK zu richten. Hier finden Sie einen Bericht und Fotos vom Jubiläumswochenende sowie die Festgottesdienst-Predigt von Klaus Hillringhaus.

Achtung: Neue Rufnummern

Ab sofort erreichen Sie uns unter folgenden Telefonnummern:

Frauke Schwerter und Kerstin Peter (Verwaltungsmitarbeiterinnen): 05222 9639627

Maxie Kordes (Jugendreferentin): 05222 9639628

Datenschutzabfrage

Liebe Freund*innen des MBK, bitte denken Sie daran, das Datenschutzformular, welches Sie vor einiger Zeit auch postalisch erhalten haben, an uns zurückzuschicken. Andernfalls können wir Ihnen in Zukunft leider keine Informationen über unsere Arbeit und den MBK e.V. (z.B. Freundesbrief) mehr zukommen lassen.

Neue Hauptamtliche im MBK

Wir freuen uns sehr, zum 1.1.2019 Maxie Kordes als neue hauptamtliche Jugendreferentin im MBK begrüßen zu dürfen! Herzlich Willkommen im MBK!

Im Folgenden stellt sie sich selber vor:

Mein Name ist Maxie Kordes und ich freue mich auf die Zusammenarbeit beim MBK.

Im Ruhrgebiet bin ich aufgewachsen, habe meine Ausbildung zur Diakonin in Witten und die Studien zur Sozialpädagogin und Gemeindepädagogin in Bochum absolviert. Nach einigen kurzen Auslandsaufenthalten, habe ich meine erste Stelle als Gemeindepädagogin in Melbourne, Australien angetreten und seit 2010 lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen in Bielefeld. Dort war ich in den letzten 8 Jahren als Studienleitung der Vereinten Evangelischen Mission im Bildungsbereich mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Deutschland, Afrika und Asien tätig. Ehrenamtlich predige ich ab und an in einer Bielefelder Kirchengemeinde.

Die Arbeit mit dem MBK ist ein neues Kapitel in meinem Leben und ich freue mich auf regen Austausch mit Ihnen und Euch, auf gemeinsame Begegnung mit Gott und der Bibel, auf inspirierende Spiritualität und auf Stolpersteine, die neue Perspektiven ermöglichen.

Bericht über die MBK-Konfiarbeit in der Lippischen Zeitung

"Das Evangelische Jugendwerk MBK bietet kompetent ausgearbeitete Wochenenden an. Die evangelisch-lutherische Gemeinde aus Lage macht dabei rundum gute Erfahrungen."

Die Lippische Landeszeitung (LZ) hat in ihrer Beilage "Wir in Lippe" am 27.11.2018 über die Konfiarbeit des MBK berichtet. Viel Spaß beim Lesen!

Spenden mit dem boost

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, dem MBK zu spenden, ohne selber Geld zu bezahlen: Das boost-Project leitet die Provision von Online-Einkäufen an gemeinnützige Organisationen weiter.
Das funktioniert bei vielen Online-Shops, z.B. der Deutschen Bahn, mein Fernbus, dawanda. Vor dem Einkauf einfach einmal kurz schauen, ob es den Shop beim boost-Project gibt und damit dem MBK die Provision zukommen lassen!
 
Wie das ganze funktioniert, wird hier erklärt: https://www.boost-project.com/de/faq. (Das ganze geht auch ohne Account, wird in den FAQ erklärt!).
 
Und wenn alle Fragen geklärt sind, könnt ihr direkt hier anfangen: